Regelwerk

Die Teilnehmer können auf der WAO vier WM-Titeln erringen. Es werden 3 Einzeltitel und ein Teamtitel vergeben.
Es wird ein Biathlon, ein Pentathlon, eine Games Meisterschaft und ein Team Pentathlon ausgetragen.

Pentathlon Championship
Der Pentathlon besteht aus 2 Runden Agility, 2 Runden Jumping, und 1 Runde Speedstakes. Die kombinierten Ergebnisse aus den 5 Runden bestimmen die Pentathlon-Weltmeister. Ein Weltmeister wird in jeder Sprunghöhe deklariert.
Zu der Laufzeit werden die Fehler und Verweigerungen mit je 5 Strafsekunden addiert.  Das Team mit der kleinsten Zeit gewinnt. Jedes Land kann mit 3 Hunden pro Sprunghöhe starten.

Biathlon Championship
Die Biathlon besteht aus 1 Runde Jumping gefolgt von 1 Runde Agility. Die kombinierten Ergebnisse der beiden Klassen bestimmen die Biathlon-Weltmeister. Jedes Land kann mit 3 Hunden pro Sprunghöhe starten. Ein Weltmeister wird in jedem Sprunghöhe deklariert.

Games Championship
Die Games Championship besteht aus 1 Runde Snooker, gefolgt von 1 Runde Gamblers. Die kombinierten Ergebnisse der beiden Klassen bestimmen die Games-Weltmeister. Jedes Land kann mit 3 Hunden pro Sprunghöhe starten. Ein Weltmeister wird in jedem Sprunghöhe deklariert.

Team Pentathlon
Der Team Wettbewerb besteht aus 2 Runden Agility, 2 Runden Jumping, und 1 Runde Speedstakes. Die kombinierten Ergebnisse aus den 5 Runden bestimmen die Teamweltmeister.
Jedes Land ist berechtigt ein Team zu stellen. Jedes Team besteht aus mindestens 4 Hunden, 1 Hund in jeder Sprunghöhe. Nur 3 Hunde pro Team werden in den 2 Agility Runden und den 2 Jumping Runden laufen. Dabei darf keine Größenklasse 2 mal aussetzen. Zum Beispiel könnte ein Land wie folgt laufen:
Klasse 1: 300, 400, 500
Klasse 2: 300, 500, 600
Klasse 3: 300, 400, 600
Klasse 4: 400, 500, 600
Zu der Zeit werden die Fehler gerechnet und die niedrigste Punktzahl gewinnt den Team Pentathlon.

Übersicht der Disziplinen

Agility
Das Ziel ist es, einen vollen Pacours fehlerfrei abzuarbeiten. Es gibt ein Minimum von 19 Hindernisse und höchstens 20.

Jumping
Das Ziel ist es, einen vollen Pacours fehlerfrei abzuarbeiten. Es gibt ein Minimum von 19 Hindernisse und höchstens 20.

Speedstakes
Das Ziel ist es, einen Parcours, der auch eine A-Wand enthalten kann, Fehler frei ab zu arbeiten. Es gibt ein Minimum von 19 Hindernisse und höchstens 20.

Team Relay
Das Ziel dieses Wettbewerbes ist für 4 Hunde und 4 Hundeführer, zusammen zu arbeiten, um in einem Parcours als Team zu laufen. Es gibt 1 Hund aus jeder Sprunghöhe in einem Team. Jeder Hund im Team wird mindestens 15 Hindernisse und maximal 20 Hindernisse durchführen.

Gamblers
Das Ziel des Gamblers ist es, so viele Punkte wie möglich in der vom Richter vorgegebenen Zeit zu sammeln und dann um Bonuspunkte durch das Ablaufen einer kurzen Gamblerssequenz zu erzielen. Die genauen Regeln findet ihr hier.

Snooker
Das Ziel des Spiels ist es, so viele Punkte wie möglich im Laufe der vom Richter festgelegten Zeit zu sammeln. Die Punkteverteilung ist vergleichbar mit dem Billardspiel Snooker; jedoch kann der Richter die Hindernisse in den Ring in jeder Position platzieren. Die genauen Regeln findet ihr hier.